Doppelte Punktgewinne am Doppelspieltag für die BSG 1 und 2 -

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 25.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/views.module on line 879.

Drei Wochenenden hintereinander müssen die beiden überregionalen Mannschaften der BSG Unkel-Linz in Regional- und Oberliga jeweils zwei Spiele am Wochenende absolvieren. Da sollten die Cracks auf den Punkt fit sein, sonst kann schnell ein Saisonziel verpasst werden.

Die beiden Mannschaften der BSG konnten an diesem Heimspielwochenende einen Aufwärtstrend verbuchen. Im Gleichschritt standen je ein erhoffter Sieg und eine befürchtete Niederlage zu Buche.

Vor dem letzten Doppelspieltag der Hinrunde am kommenden Wochenende stehen beide Teams auf dem 4.Tabellenplatz.

Da Spitzenspielerin Katja Michalowsky aus beruflichen Gründen- sie muss ihre pfälzischen Kaderspieler bei deutschen Ranglistenturnieren betreuen -  und auch Thushara Edirisinghe derzeit der BSG nicht zur Verfügung stehen, stehen die anderen Spieler in der Regionalliga vor einer harten Bewährungsprobe.

Die junge Mannschaft aus Wiebelskirchen dagegen wartete mit Neuzugängen auf, sie hat u.a. derzeit einen polnischen und zwei Luxemburger Spieler unter Vertrag. In vier Spielen hielten die BSG´ler gut mit, doch bei den engen Dreisatzspielen hatten schließlich dreimal die Gäste die Nase vorn, so dass es zu einem klaren 7:1-Sieg für die Saarländer kam. Seinen Regionalligaeinstand gab dabei der 17jährige  Daniel Böse, der an der Seite von Skender Bunjaku eine gute Figur machte und im Doppel nur knapp unterlag. Für den Ehrenpunkt sorgten Markus Stollberg und Arzane Bunjaku im Mixed.

Am nächsten Tag sollte es gegen die personell arg gebeutelten Thüringer aus Jena besser klappen, die überraschend bislang noch ohne Punkterfolge blieben. Auch wenn die BSG kurzfristig den verletzten Fernando Poyatos durch Routinier Udo Blümel ersetzen musste, wahrten die Rheinländer ihre Chance. Bei den Damen punkteten Sarah Kämpf, Franziska Vetters und Arzane Bunjaku im Doppel und Einzel ohne große Gegenwehr und so mussten ihre Mannschaftskollegen den Sack zumachen. Nach enttäuschenden Herrendoppeln überraschten sowohl Gergin Angelov als auch Markus Meffert mit einer Leistungssteigerung im 1. bzw. 3.Einzel. Im Spitzenspiel besiegte Gergin Angelov Stefan Wagner glatt in  zwei Sätzen, während Markus Meffert sich erst ins Spiel hineinfinden musste, dann aber im Dauerlauf  seinen Gegner Wittig in zwei weiteren klaren Sätzen bezwang. Nun mussten Markus Stollberg und Arzane Bunjaku im Mixed die Chance auf einen Sieg wahren, was ihnen eindrucksvoll in zwei Sätzen gelang.

Zu den letzten Hinrundenspielen werden nächste Woche  die beiden jungen hessischen Mannschaften aus Maintal und Dortelweil in Linz zu Gast sein.

Gergin hat manch harte Nuss zu knacken. Seiner Enttäuschung am Samstag folgte ein toller Auftritt am Sonntag. Foto: creativ (Werner Lamberz)

Die Oberligamannschaft der BSG kam am Samstag zu einem wichtigen Arbeitssieg gegen die jungen saarländischen Sportfreunde aus Bous.

Den Grundstein zum Erfolg legten eindrucksvoll die drei Doppel Fernando Poyatos/David Nohl, Udo Blümel/Daniel Böse und Vjollce Bunjaku / Sarah Kämpf.

Markus Meffert behielt außerdem im Einzel eine reine Weste ebenso wie Udo Blümel und Sarah Kämpf im Mixed, so dass mit 5:3 ein wichtiger Sieg eingefahren werden konnte im Hinblick auf das Saisonziel Klassenerhalt.

 

Gegen Spitzenreiter BSG Neustadt wäre möglicherweise auch ein Punktgewinn drin gewesen, hätte sich nicht im 1.Herrendoppel Fernando Poyatos bei Führung eine Muskelzerrung zugezogen, die ihn zur Aufgabe zwang. Sarah Kämpf und Vjollce Bunjaku bewiesen ihre tolle Form auch gegen Jung-Nationalspielerin Luise Heim und deren Partnerin Melanie Schell, indem sie sich in drei hart umkämpften Sätzen durchsetzen konnten und weiterhin ohne Niederlage blieben. Markus Meffert zeigte seine Einzel-Qualitäten auch gegen Nico Prenzel, dem er keine Chance ließ. Dass ihm das Badmintonspielen auch mit knapp 50 Jahren noch viel Spaß bereitet, bewies einmal mehr Udo Blümel an der Seite seiner jungen Partnerin Sarah Kämpf. Mit seiner Routine und der Spritzigkeit von Sarah und großer Nervenstärke von beiden wurde das Mixed im 3.Satz in der Verlängerung entschieden. Nachdem das 2.Herrendoppel und das 3.Einzel im dritten Satz nicht durchgebracht werden konnten, mussten sich die Rheinländer mit einer knappen 3:5 Niederlage abfinden.

Am kommenden Wochenende stehen in der Linzer Halle am Miesgesweg die Lokalderbys gegen den 1.BC Neuwied und den TB Andernach auf dem Programm.