Brigitte Prax wieder Deutsche Vizemeisterin im DD, Bronze im Einzel und mehr... Unkeler Oldies mischten munter mit bei der DM

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 25.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/views.module on line 879.

Bei strahlendem Sonnenschein draußen und dadurch leider tropischen Temperaturen innerhalb der Zwölf-Feldhalle gab es in Solingen drei Tage lang das beliebte Stelldichein der rund 550 besten deutschen Altersklassenspieler von 35 bis über 80 Jahren im Badminton getreu dem Motto „…und rinnen muss der Schweiß…“!

Mit von der Partie durch die Qualifikation bei den „Südwestdeutschen“ auch die Oldies des SV Unkel, Claudia Bauch, Claus Schulte (beide O 50) und Brigitte (O 65) und Dieter Prax (O 70).

Neben dem Kampf um Titel und Podestplätze ging es vielen auch um die begehrten Tickets zur diesjährigen Europameisterschaft in Slowenien, welche ab sofort verdoppelt wurden von der EBU, so dass die Teilnahme am Viertelfinale bereits dazu berechtigt.

Mit den Einzeln ging es am Freitag los, hier waren Claus Schulte und Brigitte Prax am Start. Beide überstanden ihre Erstrundenspiele. Ersterer musste sich dann im Achtelfinale dem WM-Teilnehmer aus Hamburg, Klaus Buschbek, geschlagen geben und Brigitte Prax unterlag im Halbfinale traditionsgemäß in einer Neuauflage der späteren Meisterin, Christa Zeiß aus Thüringen, hatte aber damit die Bronzemedaille sicher.

Mit Claudia Bauch, Brigitte und Dieter Prax war der SV Unkel am zweiten Turniertag in den  Doppeln vertreten.

Claudia Bauch spielte mit der Hessin Heike Hildebrand zusammen und setzte sich in Runde 1 gegen zwei Spielerinnen aus NRW in drei hart umkämpften Sätzen durch. Lief es im ersten Satz des Achtelfinals gegen die beiden seit vielen Jahren eingespielten Leipzigerinnen noch nicht so ganz rund, so sah es bereits nach einem Entscheidungssatz aus, als dann plötzlich mit einigen Flüchtigkeitsfehlern das Spiel abgegeben wurde.

Brigitte Prax hatte sich nach drei Jahren der Trennung wieder mit Monika Regineri (NRW) zusammengeschlossen, mit der sie in der Vergangenheit viele große Erfolge national und international verbucht hatte. Es sollte auch auf Anhieb wieder miteinander klappen, denn sie schafften im Halbfinale eine große Hürde mit dem Sieg über die beiden Südwestdeutschen Meisterinnen Zeiß/Krüll (Thüringen/Hessen), indem sie konzentriert und kampffreudig im dritten Satz eine Wende noch schafften. Mit dem Einzug ins Finale war ihnen aber auch klar, dass ihnen hier mit den vorjährigen Meisterinnen der jüngeren Altersklasse O 60, Berge/Behrens, ein noch schwereres Los ins Haus stand. Die beiden gut eingespielten Damen aus Sachsen ließen auch keine Zweifel aufkommen und gewannen verdient das Endspiel.  Monika Regineri und Brigitte Prax freuen sich nun auf eine weitere gemeinsame Europameisterschaft.

Dieter Prax trat erstmals mit Heiner Hanrath bei O 70 an. Gegen die Baden-Württemberger Niehaus/Schall gewannen sie in der ersten Runde glatt in zwei Sätzen. Kurz vor dem Sieg standen sie auch im Viertelfinale gegen die Thüringer Behrendt/Jacobi, konnten aber den Sack nicht zumachen. Platz 5 also das Endergebnis.

Am letzten Wettkampftag traten Männlein und Weiblein im Mixed gemeinsam an. Nicht gemeinsam gingen Brigitte und Dieter Prax dieses Mal ans Werk, da letzterer in die AK O 70 wechselte. Ihm tat diese Trennung nicht wirklich gut, denn dieses Mal verlief das Zusammenspiel mit der Saarländerin Elvira Richter im Vergleich zu der Südwestdeutschen Meisterschaft , wo sie Meister wurden, nicht gut und so schieden sie schon im Viertelfinale aus. Bei der EM versuchen sie wohl mit anderen Partnern anzutreten. Bei Brigitte Prax lief es mit dem neuen Partner Claus-Peter Lienig (NRW) dagegen zumindest im ersten Spiel schon sehr gut. Im Viertelfinale aber dann bescherte ihnen das Los schon die späteren neuen deutschen Meister Ehrler/Berge (Baden-Württemberg/Sachsen), die sich auf keine Kompromisse einließen und wie gegen ihre späteren Gegner konsequent aufspielten. Mit diesem 5.Platz aber konnte die neue Mixedpaarung letztendlich dann  schon zufrieden sein und so freuen auch sie sich auf die EM in Slowenien im September.

Mit der Vizemeisterschaft  im Doppel, der Bronzemedaille im Einzel und den 5.Plätzen im Mixed und Herrendoppel war die diesjährige Ausbeute für die Praxens recht erfreulich. Brigitte Prax war somit die erfolgreichste Teilnehmerin des Badminton-Verbandes Rheinland.

 

Foto: Wieder vereint als Doppel, links Monika Regineri, rechts Brigitte Prax nach der Siegerehrung im Damendoppel