Regionalliga und Oberliga: Pflichtpunkte geschafft

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 25.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/views.module on line 879.

Regionalliga Mitte

In den beiden letzten Hinrundenspielen galt für die Badmintoncracks der BSG Unkel-Linz, gegen Schlusslicht und Aufsteiger St. Ingbert zwei Punkte einzufahren, um in der siebenwöchigen Weihnachtspause auf einem Nichtabstiegsplatz zu überwintern.

Obwohl Mannschaftsführerin Sarah Kämpf wegen Krankheit selber nicht aufschlagen durfte, konnte sie sich über einen 5:3 Sieg ihres Teams freuen.

Ersatzspielerin Shpresa Bunjaku leistete am  Höchstarbeit, denn sie war sowohl für ihr Oberligateam als auch für die Regionalligamannschaft im Einsatz und absolvierte insgesamt 8 Spiele, von denen sie 5 gewinnen konnte. Mit ihren Geschwistern Arzane und  Skender gewann sie gegen die abstiegsbedrohten Aufsteiger aus St. Ingbert sowohl das Doppel als auch das Mixed. Skender war auch noch mit Markus Stollberg im 1. Herrendoppel erfolgreich. Ivan Hristozov behielt im 2.Einzel ebenso die Oberhand wie Markus Meffert im 3.Einzel, womit  am Ende ein sicheres 5:3 zu Buche stand.

Gegen den bislang fehlerfrei auftrumpfenden Tabellenführer TuS Wiebelskirchen gab es am nächsten Tag durchaus viele Spiele auf Augenhöhe, doch das Quäntchen Glück fehlte, um für eine Überraschung zu sorgen. Im Damendoppel und Dameneinzel war man schon auf der Siegerstraße, doch es sollte nicht klappen. Das Youngsterdoppel mit den beiden Jüngsten der Mannschaft, Ivan und Daniel, dagegen zeigte viel Power, ein erfolgreiches Rezept, um gegen Rettke/Schneider die Oberhand zu behalten. Ivan war im 2.Einzel gegen Rettke dann auch der zweite Punkterfolg zum 2:6 vergönnt.

Ein Zweipunkte-Vorsprung auf einen Abstiegsplatz ist zwar momentan beruhigend, doch um in der Regionalliga zu überleben, müssen im Januar und Februar noch einige gute Spiele wie gegen St. Ingbert folgen.

Daniel holt aus zum Smash...

                           ...offensichtlich erfolgreich

 

 

Oberliga Südwest

Zu Saisonbeginn präsentierte Spielertrainer Fernando Poyatos ein großes Potential an Stammspielern. Doch schon nach einigen Spielen schrumpfte dies in Folge von Erkrankungen, Verletzungen und anderweitiger Verpflichtungen derart zusammen, dass es jetzt am Ende der Hinrunde nicht einfach und ohne Opfer möglich war, eine Erfolg versprechende Truppe zusammenzubekommen, ohne die anderen Mannschaften zu „schröpfen“. Gegen den BC Bischmisheim 3 gab es den erhofften doppelten Punktgewinn, zu dem v.a. Shpresa und Blerina Bunjaku beitrugen. Auch Udo Blümel und Uli Becker pflichteten gleich mehrere Punkte zum 5:3-Sieg bei.

Gegen den TuS Wiebelskirchen 2 allerdings ging die Rechnung nicht auf. Hier punkteten lediglich im Damendoppel erneut Shpresa und Blerina Bunjaku, Ulrich Becker im 2.Einzel und Shpresa Bunjaku setzte sich überraschend gegen Elena Zinziuss durch.

Dennoch spielte sich die Mannschaft zur Halbzeit mit 10:6 Punkten bei 9 Mannschaften auf den 3.Tabellenplatz vor.