Badminton-Premiere im neuen Schmuckkästchen Unkel geglückt- Sieg und Niederlage zum Auftakt

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 25.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/views.module on line 879.

Große Akzeptanz erfuhr die neue Städtische Sporthalle „Am Sonnenberg“ in Unkel am letzten Samstag, als die beiden überregionalen Mannschaften der BSG Unkel-Linz zur lang ersehnten Premiere einluden.

Claudia Bauch bestaunt ebenso wie die Spieler der BSG 1 und die vielen "Zählkinder" die regelgerechte Höhe der neuen Halle.

 

Prächtig herausgeschmückt präsentierte sich das neue „Schmuckkästchen“, davon konnten sich von 14 bis 22 Uhr viele Zuschauer, darunter auch die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth, Verbandsgemeindebürgermeister Werner Zimmermann, sowie Stadtbürgermeister Gerhard Hausen und der SV-Unkel Vorsitzende Dr. Andreas Bauch und sein Vorstandskollege Günther Bornheim überzeugen. Auch die Sportler lobten nach den Spielen die Halle, optimale Höhe, gute Sicht und einwandfreier Bodenbelag.

So konnten die 2.Mannschaft mit dem Oberligaspiel den Startschuss in eine neue Ära geben. Die Spieler trugen auch zur guten Stimmung bei, denn sie präsentierten sich in guter Spiellaune, machten es spannend und besiegten nach vielen ausgeglichenen Spielen im Lokalderby den TB Andernach mit 5:3.

Zu den Siegpunkten trugen bei: Fernando Poyatos und David Nohl im 1.Herrendoppel, Udo Blümel und Daniel Böse im 2.Herrendoppel, Sarah Kämpf und Vjollce Bunjaku im Damendoppel, Vjollce Bunjaku im Dameneinzel und Daniel Böse im 1.Herreneinzel.

Enttäuschend dagegen verlief die Premiere für die Spitzenmannschaft der BSG im Regionalligaduell gegen den BC Remagen. Die Begegnung stand von vornherein unter keinem guten Stern, da bei den Herren die Nr. 1 an einer Muskelverletzung laborierte, die Nr. 2 krank war und bei den Damen Franziska Prax ersetzt werden musste, da sie Mutterfreuden entgegen sieht.

Dennoch hatte man die Hoffnung wenigstens auf eine Punkteteilung nicht aufgegeben, denn auch die 4 Ersatzspieler und –spielerinnen hatten Chancen. Als jedoch die Schlüsselspiele Damendoppel und 2.Herrendoppel unglücklich im 3.Satz trotz Führung an die Remagener Gäste  und auch das 1.Herrendoppel verloren gingen, war bei 0:3 Rückstand die Moral schon fast gebrochen, denn man war ja realistisch genug, um die weiteren Chancen einzuschätzen.

Gergin Angelov war beim Laufen eingeschränkt, so dass Altmeister Mockenhaupt seine ganze Routine ausspielen konnte. Markus Stollberg musste im Einzel geschont werden und wurde kurzfristig von Nachwuchsspieler Daniel Böse ersetzt, der gut mithielt, aber ebenso sein Einzel abgab wie Skender Bunjaku.

Lediglich Katja Michalowsky spielte souverän ihre Routine und Überlegenheit aus und gewann sowohl das Dameneinzel als auch das Mixed mit Fernando Poyatos.

Der SV Unkel freut sich dennoch, dass die Badmintonspiele in Zukunft wieder in der Heimatstadt ausgetragen werden können und allen Gastmannschaften mit der schönen neuen Halle ein tolles Ambiente für die überregionalen Spiele geboten werden kann.