Wie gewonnen, so zerronnen: BSG 4 muss wieder in die Bezirksklasse zurück

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 25.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1191529_01H2J51CQ7/www/sites/all/modules/views/views.module on line 879.

Nach dem unerwarteten Aufstieg verlässt die Vierte der BSG erhobenen Hauptes die Bezirksliga wieder. Viel „Wenn“ und „Aber“ und auch manches „Hätte“ hilft der Truppe um Teamchef Michael Blank leider nichts: Das Abenteuer Bezirksliga ist - zunächst - erst mal vorbei.

Nur denkbar knapp und punktgleich mit Mayen und Andernach hat es nicht ganz zum Klassenerhalt gereicht.
Aber beim Umtrunk nach dem letzten Saisonspiel gegen Plaidt wurden gemäß des Mottos „Nach der Saison ist vor der Saison“ schon die Weichen für die nächste Spielzeit gestellt. Fazit: Die Truppe bleibt zusammen und wird durch gemeinschaftliches, gezieltes Training versuchen, die Hauptfehler abzustellen. Die da wären: Aufschlagschwäche, Aufschlagschwäche (aber das sagte ich bereits), Selbstkritik bis zur Selbstaufgabe, Drittsatzparanoia, […].

Gaben auch am letzten Spieltag ihr Bestes: Robert, Häuptling Michael, Ralf, Martin sowie Karin Eisch zwischen den Holkenbrink-Sisters Maria und Petra (auf dem Bild fehlt Christian Marberg und aus unserer unendlichen Frauenschar: Eva Eisch, Eva Schulte und last but not least Brigitte Prax)